Link verschicken   Drucken
 

Entstehungsgeschichte

Das Ehepaar Ursular und Horst Gall überraschte die Vertreter der Stadt Bad Sachsa im Jahr 1992 mit dem Angebot, eine Kindertageseinrichtung zu stiften. Die Stadt brachte daraufhin ein Grundstück in die Stiftung mit ein. Im Sommer 1993 erfolgte der erste Spatenstich. Die evangelische Kirchengemeinde Bad Sachsa übernahm in einem mit der Stadt geschlossenen Vertrag die Trägerschaft des Kindergartens. Stadt und evangelische Kirchengemeinde gesetzten paritätisch ein Kuratorium, das über die grundlegenden Belange des Kindergartens berät und entscheidet. Am 09. Mai 1994 nahm der Kindergarten seinen Betrieb auf. Der Einzugsbereich umfasst die Stadt Bad Sachsa mit seinen Ortsteilen.